0:00
Vielfalt zählt
„Ich habe meinen Bachelor in Ernährungslehre gemacht, aber ich war nicht wirklich daran interessiert, Vollzeit-Diätspezialist zu werden. Meine Arbeit bei Greenyard gibt mir viel mehr Abwechslung: Essensverkostungen am Morgen, im Laufe des Tages neue Rezepte kreieren, mit anderen Teams bessere Verpackungen entwickeln etc. Es passiert immer etwas Aufregendes und ich bin immer auf dem neuesten Stand über die neuesten Trends."
Großartiger Geschmack
„In unserem Labor erfahren wir aus erster Hand, was eine gesündere Zukunft für Greenyard bedeutet. Als Produktentwickler ist es unsere Aufgabe, die Menge an Salz und Fett in Produkten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und nach würdigen und gesunden Ersatzstoffen wie Kräutern zu suchen, um einen guten Geschmack zu gewährleisten."
Hanne Zoons
Product Developer, Greenyard Prepared Belgium
Hanne Zoons
„Die Atmosphäre bei Greenyard ist sehr freundlich. Wenn du eine Frage hast oder eine Erklärung brauchst, ist immer jemand da, der dir hilft."



„80 % meiner Zeit bei Greenyard verbringe ich mit Kochen. Dips, Saucen, Suppen, Apfelkompott - unser Team entwickelt tagtäglich bessere und gesündere Rezepte. Sobald wir unser Rezept perfektioniert haben, finden wir heraus, wie wir es auf den Markt bringen können und wie es in größeren Mengen produziert werden kann."
0:00
Gerrit-Jan
Marketingmanager von Greenyard Fresh in den Niederlanden
Gerrit Jan Kornet
„Ich wurde gebeten, meine eigene Stellenbeschreibung zu schreiben. Das ist ziemlich einzigartig, denke ich."

„Ich habe erst vor drei Jahren angefangen bei Greenyard zu arbeiten. Es war mein Traum, in einem Unternehmen zu arbeiten, das in nahem Kontakt zu den Einzelhändlern steht, und ich habe bei Greenyard nachgefragt, ob ich für sie arbeiten könnte. Ich wurde gebeten, meine eigene Stellenbeschreibung zu schreiben, meine Vision zu erklären und zu erläutern, wie ich Dinge verändern und neu ausprobieren möchte. Das ist ziemlich einzigartig, denke ich."
‚Geschmackvoller‘
„Jeder weiß, dass Obst und Gemüse gut für unsere Gesundheit ist, das müssen wir nie erklären. Die Leute trinken jedoch mehr Limonade als sie Obst und Gemüse essen. Weltweit nimmt der Verzehr sogar ab, da Obst und Gemüse als „schwierig" und „nicht lecker" angesehen wird. Als Marketingmanager sehe ich es als meine Aufgabe, diese Wahrnehmung zu verändern und neue Wege zu finden, sie „geschmackvoller" zu machen."

Partnerschaft mit dem Einzelhandel
„Obst und Gemüse ist eine wichtige Kategorie für den Einzelhandel. Sie sind einer der Hauptgründe, warum Menschen regelmäßig in den Supermarkt gehen. Dort gibt es also ein großes Potential. Aus diesem Grund glauben wir an starke Partnerschaften mit unseren Kunden. Wir möchten unsere Fachkenntnisse teilen und ihnen helfen, die Kategorie Obst und Gemüse zu entwickeln und zu erweitern. Und das ist eine spannende Herausforderung."
0:00