Helping our customers stand out from the crowd - Greenyard Annual Report - greenyard.group
Greenyard-cover-banner.jpg

Fünf Fragen an Charles-Henri Deprez, Managing Director Greenyard Fresh

Charles-Henri Deprez

Der Schwerpunkt von Greenyard liegt auf intensiven, langfristigen und umfassenden Beziehungen mit einigen der größten Einzelhändler Europas. Aber was genau beinhalten diese Partnerschaften und warum sind sie so wichtig für die Zukunft von Greenyard? Charles-Henri Deprez, Managing Director Greenyard Fresh, erklärt es uns.

2020 war für Greenyard ein erfolgreiches Jahr in Bezug auf die langfristigen Beziehungen zu Kunden. Was ist Ihrer Meinung nach der Schlüssel zu ihrem Erfolg?

Man muss verstehen, dass sich die Welt des Einzelhandels rasant entwickelt, und auch der Wettbewerb wird immer härter. Die Verbraucher bekommen immer mehr Kontrolle: Sie wählen, was sie kaufen, wo sie es kaufen, wann sie es kaufen und wie sie es kaufen. Das bedeutet, dass Einzelhändler Wege finden müssen, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben. Die Kategorie Obst und Gemüse eignet sich hervorragend für eine solche Differenzierung. Diese Kategorie erfreut sich angesichts einer steigenden Anzahl von gesundheitsbewussten Verbrauchern stets größerer Beliebtheit, und ihre enorme Vielfalt bietet außerdem endlose Möglichkeiten, einen Unterschied zu bewirken .

Warum ist Greenyard der ideale Partner für Einzelhändler, um diese bei der Entwicklung ihrer Kategorie Obst und Gemüse zu unterstützen?

Als einer der größten Anbieter von Obst und Gemüse in allen erdenklichen Formen verfügen wir über das für die Erstellung eines maßgeschneiderten Angebots erforderliche Produktwissen und breit gefächerte Sortiment. Einige Einzelhändler möchten sich vielleicht auf Produkte aus lokalem Anbau konzentrieren. Wir nutzen dann unsere Reichweite und unser umfangreiches Netzwerk, um dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen und die Mengen an lokal bezogenen Produkten in den Regalen systematisch zu erhöhen. Andere Einzelhändler wiederum wollen sich vielleicht dadurch unterscheiden, den Verbrauchern maximalen Komfort zu bieten. In diesem Fall konzentrieren wir uns auf die gemeinsame Entwicklung von Convenience-Lösungen, wie unsere Mahlzeitpakete.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Vereinfacht ausgedrückt: Wir sorgen dafür, dass die Regale der Geschäfte unserer Kunden ganzjährig mit einer breiten Palette an hochwertigem Obst und Gemüse gefüllt sind. Wir können unsere Kunden in der Kategorie Obst und Gemüse vollkommen entlasten. Wir können uns um die gesamte Lieferkette kümmern, einschließlich Beschaffung, Qualitätskontrolle zu, Transport, Logistik, Rückverfolgbarkeit und Verpackung, und dadurch Abläufe optimieren, beispielsweise durch die Kombination von Transporten und Lieferungen. Das bedeutet eine Verlagerung von der täglichen Diskussion über die Preise einzelner Produkte hin zu einer ganzheitlichen Kostenoptimierung.

Warum profitieren alle Beteiligten in der Kette von langfristigen Beziehungen?

Langfristige Beziehungen stellen eine Win-win-Situation dar, denn diese einzigartige Arbeitsweise ermöglicht uns, gemeinsam das Leben zu verbessern – und das in der gesamten Kette. Die Verbraucher können das ganze Jahr über eine große Auswahl an hochwertigem Obst und Gemüse genießen, das nicht nur günstig ist, sondern auch dem sich entwickelnden Geschmack und Bedarf entspricht. Die Erzeuger wiederum erhalten eine größere Garantie, dass ihre Produkte verkauft werden und sie dafür einen fairen Preis erhalten. Durch die bessere Abstimmung der Produktion auf die tatsächliche Nachfrage auf dem Markt werden Abfälle reduziert. Davon profitiert unser Planet. Die Einzelhändler werden entlastet und können sich besser auf die Verbraucher konzentrieren. Für das Unternehmen Greenyard ist das die Chance für ein stabileres und nachhaltigeres Wachstum seiner Geschäfte, wodurch wir das Sortiment vertiefen und unseren Marktanteil im Laufe der Zeit ausbauen können. Gleichzeitig sind wir aber von der Unbeständigkeit des Transaktionshandels unberührt und setzen unseren Weg fort, in jedem Schritt Mehrwert zu schaffen.

Wenn diese langfristigen Beziehungen so großartig sind, stellt sich die Frage, wieso nicht jeder darauf setzt?

Greenyard ist bereits seit über 20 Jahren Verfechter dieses Modells. Noch wichtiger ist jedoch, dass wir dieses Modell bereits bei mehreren europäischen Einzelhändlern umgesetzt haben. Dort ist es uns gelungen, die Kategorie Obst und Gemüse deutlich auszubauen. Wir sind aber ganz bestimmt nicht der einzige Anbieter, der mit diesem Modell arbeitet. Viele andere Unternehmen verfolgen einen ähnlichen Ansatz, aber nicht nur in der Kategorie Obst und Gemüse. Wir gehen davon aus, dass dieses Modell in 10 Jahren für viele Lieferanten selbstverständlich geworden sein wird.

Das ist jedoch einfacher gesagt als getan. Um wirklich maximalen Nutzen aus diesem Ansatz zu ziehen, müssen einige grundlegende Faktoren berücksichtigt werden. Und das ist unser Vorteil! Wir verfügen über reichlich Erfahrung mit diesem innovativen Geschäftsmodell, wir besitzen die Reichweite, das Know-how und das Netzwerk, um dafür zu sorgen, dass alles funktioniert, und mindestens genauso wichtig: Wir haben ein unvergleichliches und umfassendes Produktportfolio an Obst und Gemüse.